Alle Einträge aus Dezember 2007

nach oben
Samstag, 8. Dezember 2007

Diabetes und Herzinfarkt: Zwei Seiten einer Medaille

Prof. Diethelm Tschöpe Menschen mit Diabetes sorgen sich in der Regel um ihre Zuckerwerte und um die Risiken einer Erblindung oder Amputation. Dass sie aber vor allem ein erhöhtes Risiko haben, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden, ist ihnen und leider auch vielen Ärzten wenig bewusst. Und das, obwohl etwa drei Viertel aller Diabetiker an Herzerkrankungen sterben. Andererseits haben viele Menschen, die mit einem Herzinfarkt oder Schlaganfall ins Krankenhaus kommen, einen bekannten oder manchmal auch noch unbekannten Diabetes. Darauf weist unser heutiger Gast im Diabetes-Radio, Prof. Dr. med. Dr. h. c. Diethelm Tschöpe, Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung “Der herzkranke Diabetiker” sowie Direktor des Diabeteszentrums und stellvertretender Ärztlicher Direktor im Herz- und Diabeteszentrum NRW, am Rande der 7. Jahrestagung der Stiftung in Berlin hin. Wie immens wichtig es ist, dass Menschen mit Diabetes schon auf die kleinsten Anzeichen einer Gefäßerkrankung, die sich übrigens parallel zum Diabetes und nicht nur als Folge davon entwickelt, achten und wie sie sich schützen können, erläutert Professor Tschöpe ausführlich im Interview mit DiabSite.

Das könnte Sie auch interessieren:

MP3-Icon Beitrag herunterladen (8:57 min, 6.2 MB) Play in Popup